Aus Kindern
werden Leute e.V.
[Aus Kindern werden Leute e.V.] [Der Vorstand] [Informationen]

Das "Kinderhaus Mering” wurde am 1. September 1994 eröffnet. Träger der Einrichtung ist der gemeinnützige Verein "Aus Kindern werden Leute e.V.", dem die Eltern der "Kinderhaus-Kinder” angehören.

Der Trägerverein ist Mitglied in dem vom Bayer. Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit 1993 ins Leben gerufenen "Netz für Kinder (NfK)". Dieses Projekt ist ein innovativer Baustein im System pluraler Kinderbetreuungsangebote, das den veränderten Familien- und Kindheitswirklichkeiten durch ein entsprechend differenziertes Betreuungsangebot Rechnung trägt.

Es zeichnet sich in erster Linie aus durch

  • kleine Gruppen mit 12 bis 15 Kindern
  • Altersmischung von 2 bis 12 Jahren
  • Elternmitarbeit in Betreuung und Organisation

Durch diese Form der Kinderbetreuung wird ein intensiver Kontakt zwischen den Familien gepflegt, der oft über die Kinderhauszeit hinaus weiter bestehen bleibt.

 

Weiterführende Informationen zum “Netz für Kinder” finden sich beim

Bayerischen Staatsministerium Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen oder bei
Wikipedia

 

 

nach oben