Das Kinderhaus

[Das Haus] [Rundgang durch das Haus] [Aktionen und Berichte] [So finden Sie uns]

Das Kinderhaus feiert Weihnachten im Lippgarten
mit einem Herzlichen Dank
an die Unterstützer für eine neue Essküche
20.12.2012

Die Familien aus dem Kinderhaus Mering gestalteten ihre Weihnachtsfeier in diesem Jahr im romantischen "Lippgarten" in Mering, der geschmückt mit vielen Lichtern und seinen hohen Bäumen eine besondere Atmosphäre ausstrahlte.
Denn um den Tannenbaum als Symbol zu Weihnachten ging es auch in der Feier für die Kinder im Alter von 2- 12 Jahren, die im Kinderhaus betreut werden. In der Geschichte vom "allerkleinsten Tannenbaum"  wurde klar, dass auch der Kleinste an Weihnachten wichtig und bedeutsam ist, da auch das Kind in der Krippe einmal klein und bedeutend für die ganze Welt wurde.

In den Ablauf dieser Feier wurden aber zwei ganz besondere Gäste mit einbezogen:
Frau Kling von der Stadtsparkasse Augsburg, die dem Kinderhaus eine Spende von 2000.-€ aus dem Verein "Kinder im Mittelpunkt e.V." überbracht hat und Frau Röhm vom Küchenstudio Röhm in Mering, die beachtliche Unterstützung bei der Beschaffung und dem Einbau der neuen Essküche versprochen hat.
Beiden wurde mit der Übergabe einer kleinen Kerze, ein symbolisches Licht und der Dank für ihre Spende an das Kinderhaus, von der Leiterin G. M.-Gamperl ausgesprochen.
Ein Spendenkonto für das Kinderhaus wurde eingerichtet, damit Spenden helfen den Umbau zu finanzieren. Sowohl Privatleute, wie auch Firmen sind als Förderer für dieses Projekt willkommen.
 
Spendenkonto: Kinderhaus Mering
Stadtsparkasse Augsburg    BLZ   720 500 00    Konto Nr. 250 838 935

Das Kinderhaus zu Gast im Lippgarten

Mit der Geschichte zum kleinsten Tannenbaum ...

... wurde dargestellt, dass auch der Kleinste ...

... wichtig und bedeutsam sein kann.

 

 

 

 

Gar nicht klein ...

... aber dafür für das Kinderhaus bedeutsam ...

... ist die Spende vom Verein

... und der Beitrag durch das Küchenstudio Röhm in Mering.

 

 

 

 

Die Leiterin des Kinderhaus Fr. G. M.-Gamperl ...

... zeigte sich begeistert über diese Weihnachtsüberraschung!

Vielen Dank an Fr. Kling und Fr. Röhm!

Noch schnell ein Weihnachtslied gesungen ...

 

 

 

 

... und dann zum gemütlichen Teil.

 

nach oben